OPED « VACOped Short – auch zur Versorgung von Achillessehnenverletzungen

Montag Februar 13 2017

VACOped Short – auch zur Versorgung von Achillessehnenverletzungen

VACOped Short kann auch zur Behandlung von Achillessehnenverletzungen eigesetzt werden. Ermöglicht wird dies durch eine definierte ROM-Einstellung von -15° bis +20° in Verbindung mit der entsprechenden Keilsohle. Diese muss bei Bedarf bei OPED separat angefordert werden.

 

Sicherung des Behandlungserfolgs und Zeitersparnis durch:

  • Einfache und schnelle Umrüstung des VACOped Short in Spitzfussstellung.
  • Die Möglichkeit einer funktioniellen Nachbehandlung durch definierte ROM.
  • ROM-Einstellung in 5°-Schritten zwischen 15° Dorsalextension bis 20° Plantarflexion möglich.